Das trügerische Gedächtnis – Dr. Julia SHAW

Dr. Julia SHAW - Das trügerische Gedächtnis

Die Anleitung zum fälschen von Erinnerungen?

Das trügerische Gedächtnis ist ein 2016 veröffentlichtes Buch. Autorin ist die Rechtspsychologin Julia SHAW. Shaw beschäftigt sich hauptsächlich mit Erinnerungsfälschungen im Zusammenhang im Verbrechen. Und um genau dieses Thema soll es in diesem Titel gehen.

Einleitend werden in dem Buch die Grundlagen der Gedächtnisforschung behandelt. Hier gibt es aber für jeden etwas zu holen. Wer in diesem Gebiet keinerlei Erfahrung hat kann sich über fundierte und mit reichlich Quellen ausgestattete Versuche und Experimente freuen, die dazu so einfach erklärt werden, dass keine Fragen offenbleiben.

Für alle die bereits in die Thematik eingelesen sind gilt das Gleiche. „Das trügerische Gedächtnis“ bietet Haufenweise spannende Forschungsergebnisse und ein so umfangreiche Sammlung an Quellen, dass man ohne Zweifel das ein oder andere „Aha-Erlebnis“ zu erwarten hat.

Aber wie sieht es denn nun aus mit dem Fälschen von Erinnerungen?

Keine Sorge, denn je weiter man sich in dem Buch vorarbeitet, desto eher bekommt meine eine Vorstellung was man dazu benötigt und wie man es am besten bewerkstelligen kann.

Moralisch gesehen muss natürlich jeder selber wissen, wie er das aus dem Buch gewonnene Wissen anwenden will, aber auch da sorgt die Autorin gegen Ende des Buches mit spannenden Beispielen dafür, dass man ein gewisse Ehrfurcht zu der Thematik entwickelt.

Schlussendlich wird noch die Frage nach einem Leitfaden zum Fälschen von Erinnerungen geklärt. Und das auf sehr direktem Wege. Also ja, „Das trügerische Gedächtnis“ bietet, wenn man es bis zum Ende schafft sogar einen Leitfaden zum Fälschen von Erinnerungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here