Hey, dein Körper spricht – Stefan Verra – Buch Review

Hey, dein Körper spricht von Stefan Verra

Hey, dein Körper spricht“ behandelt grundlegende Mechanismen der Körpersprache und bietet auch spannende Inhalte für Fortgeschrittene.

Körpersprache verlässlich deuten und selber anwenden ist eine Kunst die nur wenige gemeistert haben. Dieses Buch beschäftigt sich mit genau diesen Themen, wobei der Fokus definitiv zugunsten der eigenen Anwendung ausfällt. Die Prinzipien werden klar und deutlich an mehreren Stellen im Buch dargelegt und sowohl mit Forschungsergebnissen als auch mit anschaulichen (wenn auch manchmal übertriebenen) Beispielen untermauert.

Für wen ist das Buch?

Die erste Hälfte des Buches behandelt vor allem die Basics und ist daher vor allem für jene geeignet, die gerade beginnen sich in die Thematik einzulesen. Zwar sind auch hier viele Erkenntnisse zu finden, es dürfte allerdings für Kenner durchaus reichen diese Kapitel zu überfliegen.

In der zweiten Hälfte geht es ans Eingemachte. Verra hat in „Hey, dein Körper spricht!“ exzellente Arbeit geleistet. Er schafft es Wissen so zu vermitteln, dass es für jedermann verständlich ist und auch Fortgeschrittene vor persönliche Herausforderungen stellt. Es empfiehlt sich durchaus einen Schreibblock oder den Laptop nebenbei bereitzuhalten um Notizen anzufertigen. Denn es folgen Erkenntnisse in konzentrierter Form.

Der Schlussteil räumt noch mit bekannten Mythen auf und lässt einen mit dem Gefühl von Tatendrang zurück. Und zwar der meiner Meinung nach schönsten Form, dem Wunsch das Beste aus sich selber rauszuholen.

„Ja, mit Körpersprache kann man manipulieren. Und noch viel schlimmer: Es gibt kein Körpersprachesignal, das nicht manipuliert.“

Zitat: „Hey, dein Körper spricht!“ von Stefan Verra – Edel Boos Verlage 5. Auflage, 2019 Seite 222.

Mein Fazit ist, dass „Hey, dein Körper spricht!“ in jedes Bücherregal passt und auch wertvollen Mehrwert bietet. Auch als Geschenk kann man hier keinen Fehler machen, außer die Person besitzt es bereits oder ist Stefan Verra.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here