Neujahrsvorsätze umsetzen? Versuch mal diesen Trick!

Trick wie du Neujahrsvorsätze umsetzen kannst

Vermutlich kennst du das Problem: Du willst deine Neujahrsvorsätze einhalten, aber spätestens Mitte Jänner lässt die Motivation deutlich nach – es ist jedes Jahr dasselbe. Was läuft da nur falsch? Gibt es beim Umsetzen von Vorsätzen vielleicht einen Trick?

Alternative zu Neujahrsvorsätzen

Wenn du dich in dem Problem wiedererkennst, dann rate ich dir mal etwas Neues auszuprobieren. Es gibt da ein einfaches Zitat, wenn es um erfolgreiche Umsetzung geht:

„Mach mehr von dem, was funktionert, und weniger von dem, was nicht funktioniert“

Steve Clark

Es wird also Zeit die Herangehensweise zu ändern. In diesem Fall würde das bedeuten, dass wir die klassischen Neujahrsvorsätze über Bord werfen.

Meme - Wenn die Vorsätze für das neue Jahr scheitern

Diesmal machst du dir keine Liste von Dingen, die du im folgenden Jahr unbedingt einhalten möchtest. Stattdessen suchst du dir ein Jahresmotto! Ein einfaches Wort oder auch einen Satz, der beschreibt auf was du dich im Jahr konzentrieren möchtest. Das kann alles mögliche sein – Hauptsache es motiviert dich!

In meinem Fall ist das Jahresmotto für 2021:

Neujahrsvorsätze 2021 einhalten

Damit weiß ich wo es dieses jahr hin gehen soll und kann meine Aktivitäten danach richten. Das Motto ist sichtbar in meiner Wohnung auf gehängt und ich werde jeden Tag daran erinnert, was 2021 mir bringen soll.

Ganz egal was ich im kommenden Jahr erleben und neu entdecken werde, es wird mein Jahresmotto nicht verändern, sondern mit diesem in Einklang gebracht. Ein habe als auch keinen Zwang irgendwas aus Prinzip umzusetzen und kann daher auch nicht wirklich scheitern – ich kann mich nur mehr oder weniger stark in die Richtung bewegen, die ich mir vorgenommen habe.

Zusätzlich wird das Motto noch stärker, wenn es ein gewisses Gefühl vermittelt. Das Design von dem Bild ist auch nicht zufällig gewählt, sondern soll den Inhalt nochmal unterstreichen.
Für noch mehr Effekt kannst du dir das Endergebnis vorstellen. Wie soll dein Leben z.B. am 31. Dezember 2021 aussehen? Versuche es so gut wie möglich zu visualisieren. Es geht aber nicht darum zwanghaft etwas bestimmtes zu erreichen, sondern dich mehr in die gewünschte Richtung zu bewegen – ganz egal wie viel das dann ist. Jeder Schritt in die richtige Richtung ist besser als sich gar nicht zu bewegen.

Falls dir nichts einfällt, kannst du über das alte sowie das neue Jahr auch mit den 9 Fragen von Honigperlen reflektieren.

Jahresmotto vs. Ziele setzen

Bei Neujahrsvorsätzen gibt es meist nur 2 Möglichkeiten: Umsetzen oder nicht umsetzen. Außerdem kann es bei Vorsätzen passieren, dass du diese anpassen musst – entweder sind sie zu leicht oder zu schwer erreichbar. Ein Jahresmotto hingegen ist flexibel und verändert sich mit dir. Es ist kein fixes Ziel, sondern ein flexibler Weg.

Werbung
Einfach Neujahrsvorsätze einhalten - so gehts

Du musst dich nur regelmäßig fragen:

Steht das im Einklang mit meinem Jahresmotto?

Allein diese Frage wird dein Jahr mehr beeinflussen als ein Vorsatz, den du am 18. Jänner eh wieder gestrichen hast.

Zwar kann es motivierend sein das gewünschte Ergebnis vor Augen zu haben, aber nicht den genauen Fahrplan dahin. Dieser ergibt sich dann schon.

Natürlich kann es sein, dass du es gar nicht befolgst – in den meisten Fällen wirst du es aber regelmäßig bei deinen Entscheidungen berücksichtigen. Vor allen, wenn du dein Jahresmotto noch mit anderen Techniken unterstützt.

Mach mehr draus!

Wie sich das Motto auf dein Jahr auswirkt hängt natürlich davon ab, was du mit dem Motto machst. Wenn du in einem Monat wieder vergessen hast, dass du überhaupt eines hattest, dann wird es nicht viel bringen. Versuche daher mit den folgenden Tipps das Motto für dich lebendig zu halten und es auch mit Emotionen zu verbinden. Was uns wirklich motiviert sind eben doch Gefühle!

  • Gib dem Motto ein passendes Design
  • Druck es aus
  • Häng es sichtbar in der Wohnung auf
  • Visualisiere regelmäßig den 31. Dezember des Jahres
  • Sag dir das Motto regelmäßig ins Gesicht
  • Frage dich bei Entscheidungen, ob sie mit dem Motto in Einklang stehen
  • Erzwinge es nicht

Für kurzfristige Ziele eignet sich dann die SMART-Methode meist am besten. Selbstverständlich kannst du mir der Technik auch Neujahrsvorsätze umsetzen. Mir ist aber aufgefallen, dass ich mir damit deutlich schwerer tue mit der Umsetzung.

Neujahrsvorsätze umsetzen - so gehts

Wenn du ein Jahresmotto verwendest, bedeutet das natürlich nicht, dass du aufhören sollst dir klare Ziele zu setzen. Es gibt unzählige Herangehensweisen an das Thema Zielsetzung – das Jahresmotto ist eine davon. Und nur du kannst herausfinden, was für dich funktioniert. Du musst es bloß ausprobieren.

Was machst du um deine Neujahrsvorsätze umsetzen zu können? Schreib es einfach ins Forum!

Zusammenfassung

Bei langfristigen Zielen ist es manchmal sinnvoll, wenn man diese nicht so genau definiert. Wenn du es also nicht schaffst deine Neujahrsvorsätze einzuhalten, dann versuch es mal mit einem Jahresmotto. Z.B.: „Ich werde finanziell frei sein“! Dieses gibt dir die Richtung für das Jahr vor.

Jahresmotto - besser als Neujahrsvorsätze
Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here