Auf BasicTools geht es um dich und deine Träume – ganz egal wie diese aussehen mögen. Denn mit den richtigen Tools, kannst du (fast) alles schaffen. Nur damit das klar ist: Es geht darum für dich selbst aktiv zu werden – immerhin kann es niemand anderer für dich tun. Es gibt unzählige Tools und Wege, um deine Träume zu verwirklichen. BasicTools will dir diese Tools zur Verfügung stellen, damit du sie ausprobieren und für dich nutzen kannst!

Lernen zu träumen

Natürlich ist es angenehmer auf der Couch zu sitzen und darüber nachzudenken, was alles möglich wäre. Genauso könntest du aber aufstehen und etwas völlig neues probieren. Du könntest fit werden, eine Sprache lernen oder deine Ziele ganz neu definieren. Versuch einfach mal zu träumen und schau was alles möglich ist. Auf BasicTools darfst du ruhig mal die gewohnten Wege verlassen und kreativ werden.

Der ursprüngliche Sinn von BasicTools war es, das Thema Lernen neu zu verstehen. Also sollten alle möglichen Lern- und Mnemotechniken hier nachlesbar werden. Lernen geht aber über reine Fakten hinaus, also mussten auch Lernmethoden für motorische Skills und Sprachen hier behandelt werden. Doch mit diesem Konzept blieb ein wichtiger Punkt unberührt: Die Gesundheit. Daher wurde auch BioHacking ein Teil von BasicTools.

Doch selbst damit waren die “Basic Tools” des Lernens noch nicht vollständig. Immerhin sind auch die eigenen Glaubenssätze und das eigene Weltbild für das Lernen wichtig. Ebenso wie Kreativität. Daher musste auch Persönlichkeitsentwicklung auf BasicTools ein Thema sein. Schließlich sollen all diese Themen zusammenfließen und vor allem eines für das Thema Lernen klar machen: Am wichtigsten ist das Träumen!

Die beste Version von dir selbst

Mit dem Träumen geht auch eine Optimierung der eignen Person einher. Immerhin möchten wir uns verändern und weiterkommen. Dabei geht es aber nicht darum anderen nachzueifern oder deren Erwartungen zu erfüllen. Es geht um dich und deinen Traum.

BasicTools Selbstoptimierung und Lernen

Selbstoptimierung soll daher kein Zwang oder Druck sein. Ganz im Gegenteil: Es sollte dein eigener Wunsch sein und Spaß machen. Wenn es sich nicht richtig anfühlt, funktioniert es sowieso nicht. Deshalb können auch keine 100%igen Lösungen angeboten werden, sondern bloß Möglichkeiten. Der Vorteil ist allerdings, dass es unzählige davon gibt und wir die meisten noch nicht mal entdeckt haben.

Also probier ein paar Tools, tausch dich mit anderen darüber aus und bring deine Erfahrungen mit ein. Alles beginnt mit einem Traum, der darauf wartet verwirklicht zu werden. Darum macht mit und erzähl uns deine Geschichte!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here